24. internationaler Tag gegen Lärm am 28. April 2021

Lärm raus - ruhe rein


Auch dieses Jahr ist noch geprägt von der weltweiten Corona-Pandemie. ABER wenn uns diese Krise etwas gelehrt hat, dann Flexibilität und Kreativität. Somit wird es auch dieses Jahr, zumindest wieder ein Online-Aktion zum Mitmachen geben.

 

Wenn es im Kopf immer lauter wird, einem die Gedanken nur so durch den Kopf schießen und sich eine unangenehme Unruhe aufbaut - dann ist es an der Zeit diesen "inneren Lärm" rauszulassen. Aber nicht einfach irgendwie. Gezielt und effektiv.

Innerer Lärm könnte synonym mit aufgestautem Stress beschrieben werden. Da dieser nicht nur zu kurzfristigen, sondern auch zu langfristigen, gesundheitlichen Problemen führen kann, ist es sehr ratsam aktiv für "innere Ruhe" zu sorgen.

Eine geschützte, erprobte Methode ist die aktive Meditation "5 Rhythmen®"

Eine Methode für die ganze Familie!

 

Mehr dazu finden Sie in Kürze hier!